Fandom


Keyhole01

Curtis Pendelton in der Golden Cat

Schlüssellöcher sind in den meisten Türen in Dishonored vorhanden und können von Corvo Attano verwendet werden, um in einen Raum zu schauen, ohne entdeckt zu werden. Durch das Schlüsselloch kann Corvo auch Gespräche, die auf der anderen Seite der Tür stattfinden, mithören.

Diese Technik wird teilweise überflüssig, wenn man Nachtsicht freigeschaltet hat, denn das erlaubt Corvo durch Wände hindurch Objekte und Personen in einem gewissen Radius zu erkennen. Mit der Fähigkeit Nachtsicht kann man keine Gespräche hören, die nicht im selben Raum stattfinden.

Durch das Lehnen wird Corvo ebenfalls ermöglicht, die Schlüssellöcher zu umgehen. In dem meisten Fällen ist neben der Tür genug Platz, sodass sich Corvo hinter einer Wand verstecken kann, die Tür öffnen und dann durch das Lehnen durch die Öffnung sehen kann.

TriviaBearbeiten

  • Während des Spiels kann Corvo andere Personen wie etwa die Stadtwache oder die Aufseher dabei beobachten, wie diese durch Schlüssellöcher schauen.
  • Corvo kann einen Blick auf die "Vögelchen" der Lumpengräfin werfen, indem er durch das Schlüsselloch in der Tür zu ihrem Garten blickt.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.