Fandom


Das Fest der Fuge ist ein Buch, das in Dishonored und The Brigmore Witches gefunden werden kann. Es beschreibt den höchsten Feiertag der Inseln, das Fest der Fuge.

InhaltBearbeiten

[Auszug aus einem Buch über Feste und Feiertage]

Am Ende eines jeden Jahres, nach dem letzten Tag des Monats der Lieder, feiern wir das Fest der Fuge.

Das neue Jahr liegt noch vor uns und so liegt die Zeit zwischen den Jahren außerhalb des Kalenders. Ein Abschnitt des Feierns und Schlemmens beginnt, in dem die Menschen alle Regeln hinter sich lassen, durch die sie über das Jahr hinweg gesund und unversehrt geblieben sind.

Viele verlassen ihre Häuser, von Trunk oder starken Kräutern berauscht. Manche bemalen ihr Gesicht oder tragen eine Maske, damit sie unerkannt ihren Leidenschaften nachgehen können.

Wenn die kosmologischen Zeichen richtig stehen und es an der Zeit ist, dass der Kalender wieder von vorne beginnt, stimmt der amtierende Oberaufseher die Hymne der Buße an und das Fest der Fuge endet.

Familien kehren nach Hause zurück, Frauen gesellen sich wieder zu ihren Ehemännern. Feinde stecken ihre Waffen weg, Feuer werden gelöscht. Niemand beschwert sich über die, die anderen schlecht mitgespielt, alte Regeln missachtet oder Schwüre gebrochen haben, dann weder existiert diese Zeit zwischen der astrologischen Ausrichtung, noch werden ihre Geschehnisse aufgezeichnet.

Der folgende Tag markiert das neue Jahr: der erste Tage des Monats der Erde, so wie es immer schon war.

FundortBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.